AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen der Sanitätshaus Kaphingst GmbH

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Sanitätshaus Kaphingst GmbH. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen.

Erst durch das Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart. Bestellungen können grundsätzlich nur von natürlichen Personen ab einem Alter von 18 Jahren vorgenommen werden. 

Zahlungsart

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

Sofortüberweisung

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet, wo Sie die Zahlungsanweisung bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

Rechnungskauf

Wir bieten Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an.

Die Zahlungsfrist beträgt 8 Tage ab Rechnungsdatum. Die Rechnung wird bei Versand der Ware ausgestellt und entweder per E-mail oder gemeinsam mit der Ware versandt.

Bei der Auswahl Zahlungsart „Rechnung“ werden zu Zwecken der Abwicklung dieser Zahlungsart an unseren Partner: SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden personenbezogene Daten (Vorname, Nachname, Adresse, Email, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Geschlecht) übermittelt. Zur Überprüfung der Identität bzw. Bonität des Kunden führt unser Partner Abfragen und Auskünfte bei öffentlich zugänglichen Datenbanken sowie
Kreditauskunfteien durch. Die Anbieter, bei denen Auskünfte und gegebenenfalls Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren eingeholt werden, sowie weitere Details zur Verarbeitung Ihrer Daten nach Übermittlung an unseren Partner

SCHUFA Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden

Tel.: +49 611 - 9278-0
Fax: +49 611 - 9278-109
kontakt@schufa.de

Entnehmen Sie bitte dessen Datenschutzerklärung, die Sie hier finden: https://www.schufa.de/de/datenschutz

Vorkasse

Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Bei der Zahlart Vorkasse bieten wir Ihnen 2 % Rabatt auf den Brutto-Verkaufspreis an.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferungen, Rücksendungen

Lieferung

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen eventuell noch Versandkosten hinzu. Ab einem Bestellwert von 50 € entfallen die Versandkosten. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.
Speditionslieferungen ohne Aufbau- und Montageservice erfolgen generell nur bis Bordsteinkante.

Die Sanitätshaus Kaphingst GmbH wird die von Ihnen bestellte Ware so schnell wie möglich an Sie ausliefern.

Vorrätige Ware liefern wir innerhalb 2-4 Werktagen (innerhalb Deutschland und Bonität vorausgesetzt). Die Lieferzeit von Ware, die nicht auf Lager ist, beträgt 4-7 Werktage (innerhalb Deutschland und Bonität vorausgesetzt), ebenfalls vorausgesetzt, dass wir die Ware von unserem Lieferanten fristgerecht erhalten. Für Artikel, die erst gefertigt werden müssen, ist eine entsprechend längere Lieferzeit angegeben. Bitte beachten Sie in jedem Fall die bei den einzelnen Artikeln jeweils angegebene und maßgebende Lieferzeit. Sofern Ware mit einer Spedition versendet werden muss, verlängert sich die Lieferzeit eventuell um wenige Tage. Die Sanitätshaus Kaphingst GmbH liefert ausschließlich innerhalb Deutschlands.

Sollte ein bestimmter Artikel nicht lieferbar sein, ist der Anspruch auf Leistung ausgeschlossen. Dies gilt auch dann, wenn die Leistung nur unter einem nach Treu und Glauben unverhältnismäßig hohen Aufwand zu bewirken ist. Wir verpflichten uns gleichzeitig, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten. Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Für Artikel deren Versand über einen von uns beauftragten Paketversand erfolgt, übernehmen wir keine Liefergarantie. 

Sollte die Zahlart Vorkasse ausgewählt sein, so kann die Lieferung der Ware erst dann erfolgen, wenn der Rechnungsbetrag auf unser Konto eingegangen ist. Die angegebene Lieferzeit beginnt dann erst nach Zahlungseingang.

Rücksendung

Für Warenrücksendungen verwenden Sie bitte das dem Paket beigefügte Retoure-Etikett (Rücksendetikett)!
Bitte beachten Sie: Die Kostenübernahme für Rücksendungen ist eine freiwillige Leistung. Wir tragen die Kosten für die Rücksendung – aber nur, wenn Sie das Ihrem Paket beigefügte „Retoure/Rücksendeetikett“ verwenden. Kleben Sie dieses auf das Päckchen bzw. Paket, so dass es gut abgescannt werden kann.

Sollten Sie die Ware mit einem anderen Paketdienst versenden oder einen anderen Paketschein als unser Retoureetikett verwenden, so erstatten wir dafür nicht die Kosten.

Die Kosten für Expressrücksendungen, unfreie Rücksendungen oder andere teurere Eil-Rücksendungen oder Rücksendungen mit Warenversicherung übernehmen wir nicht. Ebenso übernehmen wir keine Nachnahmegebühren.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

PayPal

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”).
Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a
DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal automatisch durchgeführt, nachdem Sie die Ware erhalten haben. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Sofortüberweisung

Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung mittels “Sofortüberweisung” an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden “Sofort GmbH”).
Mit Hilfe des Verfahrens “Sofortüberweisung” erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und können unverzüglich mit der Erfüllung unserer Verbindlichkeiten beginnen. Wenn Sie sich für die Zahlungsart “Sofortüberweisung” entschieden haben, übermitteln Sie
die PIN und eine gültige TAN an die Sofort GmbH, mit der diese sich in Ihr Online-Banking- Konto einloggen kann. Sofort GmbH überprüft nach dem Einloggen automatisch Ihren Kontostand und führt die Überweisung an uns mit Hilfe der von Ihnen übermittelten TAN durch. Anschließend übermittelt sie uns unverzüglich eine Transaktionsbestätigung. Nach dem Einloggen werden außerdem Ihre Umsätze, der Kreditrahmen des Dispokredits und das Vorhandensein anderer Konten sowie deren Bestände automatisiert geprüft.

Neben der PIN und der TAN werden auch die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person an die Sofort GmbH übermittelt. Bei den Daten zu Ihrer Person handelt es sich um Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer(n), Email-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere zur Zahlungsabwicklung erforderliche Daten. Die Übermittlung dieser Daten ist notwendig, um Ihre Identität zweifelsfrei zu festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Übermittlung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit.
a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

Details zur Zahlung mit Sofortüberweisung entnehmen Sie folgenden Links: https://www.sofort.de/datenschutz.html .
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Sofort GmbH weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Sofort bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Sofort freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TANVerfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von Sofort durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Vorkasse

Bei der Zahlart Vorkasse bieten wir Ihnen 2 % Rabatt auf den Brutto-Verkaufspreis an. 

6. Eigentumsvorbehalt, Preise

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum der Sanitätshaus Kaphingst GmbH.

Preise

Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Preis bei Bestellung mit Kassenrezept - Zahlung per Rechnung

Gesetzliche Zuzahlung - wirtschaftliche Aufzahlung

  • Medizinische Kompressionsstrümpfe und Bandagen können Sie bei uns mit einem Kassenrezept bestellen, wenn Sie vorab in einem unserer Sanitätshäuser Ihre Größe haben bestimmen lassen.
    Privatrezepte oder andere Produkte sind davon unberührt.
  • Sie zahlen für das Produkt nur Ihren gesetzlichen Eigenanteil von 10 Prozent des Produktpreises (mindestens 5 Euro und höchstens jedoch 10 Euro). Sollten Sie zuzahlungsbefreit sein, so entfällt auch die Zuzahlung.
  • Eventuell kommt noch eine wirtschaftliche Aufzahlung hinzu, falls das Produkt Ihrer Wahl höherwertiger ist als der Zuschuss, den Sie von Ihrer Krankenkasse erhalten. In diesem Fall stellen wir Ihnen diesen Differenzbetrag als wirtschaftliche Aufzahlung in Rechnung. Die Höhe der wirtschaftlichen Zuzahlung ist abhängig von Ihrer Krankenkasse. Deshalb können wir im Onlineshop nicht immer den zu zahlenden Endpreis direkt ausweisen. Aus verwaltungstechnischen Gründen behalten wir uns bei einzelnen Produktgruppen vor, einen gemittelten Pauschalbetrag als wirtschaftliche Aufzahlung in Rechnung zu stellen. 
  • Nachdem wir Ihr Rezept geprüft haben, erhalten Sie per Mail einen Kostenvoranschlag/Angebot, falls Sie eine wirtschaftliche Aufzahlung zu leisten haben. Diesem Kostenvoranschlag müssen Sie dann per Mail zustimmen oder per Mail von dem Auftrag zurücktreten. Sollten wir innerhalb von 2 Werktagen keine Antwort von Ihnen erhalten, erlauben wir uns, den Auftrag zu stornieren.  
  • Nach erfolgtem Auftrag erhalten Sie zusammen mit Ihrer Ware eine Eigenanteilsrechnung mit dem Betrag, den Sie selbst noch zu tragen haben.
  • Sofern keine wirtschaftliche Aufzahlung anfällt, erhalten Sie die Ware, nachdem uns Ihr Kassenrezept 

    postalisch zugegangen und die Ware verfügbar ist.
  • Sollte die Prüfung ergeben, dass Ihr Rezept nicht mit Ihrer Krankenkasse abrechenbar ist, senden wir Ihnen einen Kostenvoranschlag über den vollen Kaufpreis des Artikels. Sie können dann entscheiden, ob Sie den Artikel haben möchten.
  • Sofern Sie dem Kostenvoranschlag zugestimmt und uns das Kassen-Rezept nicht innerhalb von 14 Tagen nach online erfolgter Bestellung postalisch zugesendet haben, stellen wir Ihnen den gesamten Kaufpreis für den/die bestellen Artikel in Rechnung.
  • Alle Produkte, die Sie mit einem Kassenrezept bestellen, zahlen Sie bequem per Rechnung.  

7. Transportschäden

Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

9. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten), deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.